Jugendarbeit bei der Musikkapelle Heimertingen e.V.

„Die Grundlage eines jeden Vereines ist die Ausbildung seiner Jugend." *

 

Deswegen wird Jugendarbeit in unserem Verein groß geschrieben!

Ständig befinden sich zwischen 10 und 20 Jugendliche in Ausbildung und wir freuen uns über jeden Zuwachs.

 

Ansprechpartner zum Thema Jugendausbildung ist unsere Jugendleiterin: 

Katharina Zettler

jugend@musikkapelle-heimertingen.de

Tel. 08335 / 8309560

 

* eigentlich „Die Grundlage eines jeden Staates ist die Ausbildung seiner Jugend.“ —  Diogenes von Sinope, griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes, -404 bis -322 v. Chr.


Instrumentenvorstellung

Informationen und eine Vorstellung (inklusive Video) der Musikinstrumente ist hier zu finden:

Instrumentenkunde (Allgäu-Schwäbischer Musikbund) 

Informationen zur Ausbildung

Allgemeine Informationen

Die Kinder und Jugendlichen können mit dem Einzelunterricht ab einem Alter von ca. acht Jahren beginnen.
Im Rahmen der musikalischen Früherziehung ist für Kinder ab sechs Jahren die Teilnahme am Blockflötenunterricht möglich. Der Blockflötenunterricht findet als Gruppenunterricht statt.

Wir bilden folgende Instrumente aus:

  • Blockflöte (musikalische Früherziehung)
  • Querflöte
  • Klarinette / Saxophon
  • Trompete / Flügelhorn
  • Tenorhorn / Euphonium
  • Posaune
  • Horn
  • Tuba
  • Schlagzeug

Die Ausbildung übernehmen professionelle Musiklehrer.

Unterrichtskosten

Die Monatskosten für den Einzelunterricht liegen bei 40€.

Steht noch kein eigenes Instrument für den Unterricht zur Verfügung, kann bei uns ein Instrument geliehen werden. Die Instrumentenmiete dafür beträgt 10€ monatlich.

 

Die Monatskosten für den Blockflötenunterricht liegen bei 10€.

 

Die Kosten für Vororchester und Jugendkapelle übernimmt die Musikkapelle.

Vororchester und Jugendkapelle

Nach ein bis zwei Jahren im Einzelunterricht kommen die Kinder/Jugendlichen zudem in das Vororchester der Illertaler JUKA und können dort ihre ersten Erfahrungen im Zusammenspiel mit Anderen sammeln. Hier werden auch schon erste Auftritte, z. B. bei den Jahreskonzerten der Kapellen, bestritten.
Nach dem D1-Kurs, bei dem sowohl eine Theorieprüfung als auch eine Praxisprüfung bestanden werden muss, steht dem Eintritt in die der Illertaler JUKA nichts mehr im Weg. Natürlich werden die Kinder auf den Kurs entsprechend vorbereitet.
Die Illertaler JUKA ist ein Zusammenschluss der Gemeinden Amendingen, Buxheim, Steinheim, Pless, Fellheim, Heimertingen und Boos.

Eingliederung in die Stammkapelle

Die Eingliederung in die Stammkapelle erfolgt individuell nach Ausbildungs- und Leistungsstand der einzelnen Nachwuchsmusiker/innen.

Für weitere Fragen stehen wir euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.